Barclays Barclays Tagesgeldkonto - immer garantiert über dem Leitzins

Das Barclays Tagesgeld heißt LeitzinsPlus und kann online einfach unter www.barclays.de verwaltet werden. Mit diesem Tagesgeldkonto macht Barclays seinen Kunden folgendes Versprechen: "Der Tagesgeldzins liegt für 1 Jahr garantiert immer über dem EZB-Leitzins". Aktuell wird das LeitzinsPlus mit 0,25% verzinst. Sie fragen, wir antworten: Wie attraktiv ist das Barclays Bank Tagesgeldkonto?

Barclays Tagesgeldkonto Vorteile

  • 0,25% garantiert
  • immer 0,25% über EZB-Leitzins
  • Zinssatz gültig bis 100.000 Euro
  • Mitglied im Bundesverband deutscher Banken
zum Angebot

Zinsbindung an den Leitzins der EZB

Der aktuelle Zins liegt liegt 0,25% über dem EZB-Leitzinssatz. Die Zinsbindung und die damit einhergehende Zinsgarantie könnte sich für Barclays Tagesgeld-Kunden bezahlt machen. Denn steigt der Zinssatz bei der Europäischen Zentralbank, wird die Änderungen innerhalb von drei Wochen auch am Zinssatz des Barclays Tagesgeldkontos durchgeführt.

Garantiert wird der Zinssatz für 12 Monate. Er besitzt bis zu einer Anlagesumme von 100.000 Euro Gültigkeit. Anlagebeträge darüber hinaus werden mit 0,05% über dem EZB-Leitzins verzinst.

Dieses Konto suggeriert Sicherheit. Kunden, die bei hohem Zins abgeschlossen haben, profitieren von einer langen Zinsgarantie. Barclays kann die Höhe des Zinsaufschlags jedoch jederzeit anpassen. Hier gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Banking & Sicherheit der Einlagen

Bis zu einer Höhe von umgerechnet knapp 100.000 Euro ist die Geldanlage über die englische Entschädigungseinrichtung FSCS abgesichert. Anleger die darüber hinaus beim Barclays Tagesgeldkonto engagiert sind, erhalten im Schadensfall ihre Einlagen über den deutschen Einlagensicherungsfonds. Aktuell sind hier Kundengelder bis zu einer Höhe von 160 Millionen Euro je Kunde abgesichert.

Das Onlinebanking erfolgt ausschließlich mithilfe des mTAN-Verfahrens. Hier erhalten Kunden die TAN für eine Überweisung nach Anforderung direkt auf ihr Mobiltelefon. Diese ist dann aus Gründen der Sicherheit nur für fünf Minuten gültig. Nach dreimaliger, falscher Eingabe wird die mTAN gesperrt. Auf diese Weise kann keine fremde Person auf ihr Konto zugreifen.

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren: